MARTIN BLUME

Schlagzeuger und Komponist

Geboren 1956 in Arnsberg/Westfalen, lebt seit 1976 in Bochum. Arbeitet als Musiker und Komponist seit 1983 im internationalen Kontext der zeitgenössischen Avantgarde von Jazz, Improvisierter und Neuer Musik u.a. mit Musikern wie Peter Brötzmann, Peter Kowald, Johannes Bauer, Phil Minton, Lol Coxhill, John Butcher, Georg Gräwe, Jim Denley, Luc Houtkamp, Peter van Bergen, Phil Wachsmann, Mats Gustafsson, John Butcher, Joëlle Leandré , Thomas Lehn, Xu Feng Xia, Ken Vandermark und Kent Kessler zusammen.

Er leitet seit 1988 hauptsächlich eigene Projekte, die ihn auf zahlreichen Konzerttourneen zu den weltweit wichtigsten Aufführungsorten und Festivals dieser Musik nach Holland, Belgien, Luxemburg, Frankreich, England, Dänemark, Norwegen, Schweiz, Österreich, Slowenien, Kroatien, Italien, Ungarn, Portugal, USA, Kanada und Australien führten.
Daneben gab es verschiedene nationale und internationale Rundfunk- und Hörspielproduktionen. Neben seiner Tätigkeit als Musiker, ist er seit 1988 immer wieder als Organisator von Konzertreihen und Festivals avantgardistischer Musik im Ruhrgebiet, wie etwa dem Ruhr Jazz Festival oder "Open Systems" engagiert.

Martin Blume spielte u.a. auf folgenden Festivals:

Ruhr-Jazz Festival Bochum (D) 1990-1996
Jazz-Haus Festival Köln (D) 1991
Open Systems Essen / Bochum (D)1997/2002
NOM-Festival Moers (D) 1990
Nickelsdorfer Konfrontationen (AT) 1993/1999/2001/2006/2008/2011
Jazz Summer Bolzano (I) 1994
AnKlänge Ansbach (D) 1995
European Jazz Night Füssen (D) 1996
Summer Jazz Fiets Tour Groningen (NL) 1996/2000
Illinger Burgfest für Neue Musik (D)1996
International Jazz Festival Vancouver (CA) 1996/2000
Les Nuits Black Quebec (CA) 1996
Jazz Herbst Konstanz (D)1996/1998
Ulrichsberger Kaleidophon (AT) 1997
Musique Action Vandoevre-Les-Nancy (F) 1997/1999/2002/2006
Densités Verdun (F) 1999
What is Music? Festival Sydney, Melbourne (AU) 2000
Free Music Antwerpe (B) 2000
Jazz à Mulhouse 2000/2003/2004 (F)
Taktlos Basel / Zürich (CH) 2001
Bolzano Jazz & Other (I) 2001
Fonoteca Files Lissabon (PT) 2001
Jazzfestival Glauchau (D) 2002
Controindicatione Rome (I) 2002
Line Space Line Festival Los Angeles (USA) 2003
Empty Bottle Festival Chicago (USA) 2003
Le Gipfel du Jazz Freiburg (D) 2003
Jazzherbst Dachau (D) 2003
In Front Festval Aachen (D) 2004
Novembermusic Den Bosch / Gent (NL, B) 2004
Colourscapes Music Festival London (GB) 2006
Moers Festival (D) 2007
Jazz Cerkno (SL) 2008
Sétatér Festival Pécs (HU) 2008
Jazz d`Or Festivals Strasbourg (F) 2008
Artacks St. Johann (A) 2004/ 2009
Festival "Unlimited" Wels/A 2009
Nozart / Cologne (D) 2010
Freedom of the City Festival London (GB) 2011
Ujbuda Jazz Fest Budapest (HU) 2011
Ring Ring Festival Belgrade(SRB) 2012
A l`Arme Festival Berlin (D) 2012
Ini-Art Festival Saarbruecken (D) 2013
Zwei Tage Zeit Zürich (CH) 2014